Die Familie

Im Jahre 1981 haben Alfred und Anita Thamhesl den Betrieb von ihren Eltern übernommen. Damals war es ein kleiner landwirtschaftlicher Betrieb mit Tierhaltung. Alfred absolvierte die landwirtschaftliche Fachschule in Güssing. Alfred sen. war gelernter Fleischer und Selcher, so entschloss man sich 1989 mit dem Wissen von Alfred se. als Erster in der Gegend, mit der Direktvermarktung der Produkte zu beginnen.

Die jüngere Tochter Angelika machte 1999 ihren Abschluss in der landwirtschaftlichen Fachschule in Hatzendorf. 2002 hat sie die Meisterprüfung abgelegt. Seit 1999 verstärkt sie den Familienbetrieb und sorgt neben der Erweiterung des Produktsortiments immerwieder für kreative Innovationen.
Heute bieten die Thamhesl in ihrem  Hofladen Geselchtes, Würste, Aufstriche, Nudelprodukte, Kernölprodukte, und viele Stücke aus dem Paradies an. 

Anita, Alfred, Angelika